Installation von OpenOffice unter Windows Vista

Als nächstes habe ich die aktuelle deutsche OpenOffice-Version (2.10) installiert. Hier gab es keine Probleme bei der Installation. Auch der erste Start des Programmes funktionierte einwandfrei. Es gibt für OpenOffice ja keine unterschiedlichen Versionen für die einzelnen Windows-Betriebssysteme, sondern nur ein Installationspaket "Windows". Dieses funktionierte wie gesagt problemlos.

erster Start nach Installation

Beim ersten Start nach der Installation stellte ich erfreut fest, dass alle Geräte von Vista automatisch erkannt und die entsprechenden Treiber geladen wurden. Es wurden keine Probleme im Gerätemanager angezeigt. Die Ausstattung des Systems ist im vorigen Beitrag beschrieben.

Ich werde vielleicht noch einige optimierte Treiber installieren, z. B. für Grafikkarte. Außerdem werde ich einige Anwendungen installieren, insbesondere möchte ich auch VMWare installieren.

Ausstattung System - Leistungsindex

Mein System ist wie folgt ausgestattet:
Intel Core 2 Duo E6400
Mainboard Gigabyte 965P-S3 (onboard LAN)
2048 MB RAM
Festplatte WD Caviar 250 GB SATA
Grafikkarte Gigabyte Radeon X1650Pro 256 MB
Liteon DVD-Brenner
Floppylaufwerk

Der Vista-Leistungsindex für dieses System ist 5,1, aufgeteilt in:

Prozessor: 5,1
RAM: 5,5
Grafik: 5,9
Grafik (Spiele): 5,3
Festplatte: 5,3

Installationsbericht Windows Vista Ultimate

Heute habe ich eine Systembuilderversion von Windows Vista Ultimate auf einem neuen Rechner installiert.

Nachfolgend möchte ich einen kurzen Bericht über die Installation geben:

Nach Booten von CD/DVD wird zunächst "Loading files" für ca. 2 Minuten angezeigt.

Danach erscheint das erste Fenster zur Installation. Hier wird Sprache/Zeitzone/Tastaturlayout ausgewählt, im nächsten Fenster wird der Button "Jetzt Installieren" betätigt.

Seiten